Was mir machet
2022
2021
2020
Gästebuch
2019
2018
2017
wo spielet mr?
wer war scho do?
Presse
Kontakt
So fendet Sie ons
Impressum
Sitemap

  

Sonntag, 7.11.2021    14.00 Uhr

Nach einjähriger Corona-Pause präsentierte sich die beliebte  Traditionsveranstaltung "Schwäbisch gschwätzt ond gsonga" in der Stadthalle Hechingen mit einem absoluten Spitzenprogramm schwäbischer Unterhaltung.  Mit 200 erwartungsfrohen Zuschauern war die Halle innerhalt weniger Tage restlos ausverkauft. 

 

Nach vielen Jahren wieder mal mit dabei: Die älteste Boy-Group im Ländle:                                                                                          Das Original "BROCK-TERZETT 

Mit altbekannten und beliebten schwäbischen Liedern wie die "Barbara vo dr Alb raa", "Paula", "a Württaberger Viertele" u.a.  sorgte die "älteste Boy-Group im Ländle" ständig für adäquate musikalische Unterhaltung.

  

                                       

 

 

 Dr Kurt en seim Element mit Witzle ond Akkordeon

 

 

Absolutes Highlight der Veranstaltung waren die Auftritte der TV-bekannten schwäbischen Bühnenstars
Hillu's Herzdropfa

 

 Schuahdones Lena und ihra "Herztröpfle" Maddeis in bekannter Aktion

  

Beim Versuch, auf dem Landratsamt ihren roten Bulldogg Marke Massey-Fergusson anzumelden.

  

"Was i scho seit fuffzg Johr meira Lena amol saga sott ..."

 

 

 

Das Publikum mit 200 Besuchern war restlos begeistert.

 



       

 

Bewirtung

Für eine gute Bewirtung der Veranstaltung mit Kaffee, Kuchen und Getränken sorgte wie immer der Tischtennisclub Stein e.V. 

 

 

                                                                                                                                                 

 

 

Organisation und Moderation:

WERNER GAUS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

schwaebisch@online.de